[Film] 40m2 Freiraum – Das Japanische Haus 2015-2017

Leipzig: eine Stadt der ehemaligen DDR. In einer Hauptstraße, die einen starken Bevölkerungsrückgang erlebte und in der heute noch viele leerstehende Häuser stehen, gibt es einen kleinen Ort von nur 40 qm, wo viele verschiedene Menschen unabhängig von Nationalität, Religion, Alter, Beruf und so weiter zusammenkommen.

Da dieser Ort von einer japanischen Gruppe in Jahr 2011 gegründet wurde, wird dieser Ort „Das Japanische Haus“ genannt. Heute kommen viele Menschen dorthin um miteinander zu reden, zusammenzuessen und zusammenzuarbeiten: genau wie in einem „Haus“.

Durch Interviews und Aufzeichnungen von Aktivitäten, zeigt der Film ein Beispiel von „Freiraum“, den wir selbst gestalten können um uns auszutauschen und um zusammenleben zu können.

 

Zeitdauer: 75 Min
Sprache: Deutsch und Japanisch
Untertitel: Deutsch und Japanisch

Kamera : Minoru, Miya, Hiro und Yu
Untertitel : Lio, Natsu, Lili und Doro (DE) / Haruna und Yu (JP)
Musik : (Küche für Alle) : SoRA “Wake up (FORT remix)”
Schnitt : Yu
(c) Das Japanische Haus e.V.

 

DVD

40m2dvd

DATA DVD (Win & Mac)

Design : LILI MOSSBAUER

 

Filmvorführung (2018)

Do, 22.03., Leipzig

Das Japanische Haus

Essen ab 20 Uhr, Filmvorführung ab 21:30

 

» in Japan

 

40m2freiraum-web