Abbauen und Abwanderungswerkstatt – Aus Alt mach Neu

12170203_737753132996581_1939423390_n

Gemeinsam zerlegen wir einen alten Gegenstand auseinander und erschaffen aus den Einzelteilen etwas Neues

Executant: Akihiro Yamamoto (http://sankakudo.web.fc2.com)

Datum: 08/11/2015. 13:00 – 18:00

Ort: Das Japanische Haus (Eisenbahnstr.113b, 04315 Leipzig)

Teilnehmer: Mindestens zehn Jahre und älter

Kapazität: 10 Leute. Eintritt frei

Anmeldung : Wenn du dich der Werkstatt anschließen willst, dann schicke uns bitte bis zum 06/11 eine Nachricht an: mail@djh-leipzig.de

Inhalt:

Normalerweise schenken wir den alltäglichen Dingen in unserem Umwelt und ihrer Mechanismen nur wenig Beachtung. Es ist schwierig, diese Mechanismen nur duchs Lernen zu verstehen. Aber in dem wir vertraute Produkte in ihre Einzelteile zerlegen, können wir im Hinblick auf die verborgenen Mechanismen, diese wie ein Puzzel neu zusammensetzen und auf die Art etwas Interessantes darin finden.

Wir wollen im Japanischen Haus vorhandene Gegenstände um- und neugestallten und daraus gemeinsam Schmuck, Accessories und Spielzeug herstellen.

Anschließend möchten wir diese neu hergestellten Dinge im Rahmen einer Ausstellung von 09.11. bis 14.11. im japanischem Haus präsentieren. Nach der Ausstellung können die Gegenstände gern mit nach Hause genommen warden.

Bitte: Solltest du etwas haben, dass du nicht mehr haben willst, sei es kaput, alt oder einfach im Weg, bring es gerne bei uns im Japanischen Haus vorbei.. Ausgenommen davon sind natürlich jene Produkte, bei denen wir uns verletzen könnten, wenn wir sie auseinander bauen. Das wären zum Beispiel Kühlschränke, Röhrenfernseher oder Staubsauger.

Share on Facebook