Freiluftausstellung „Brücken für Sachsen“ in Leipzig

Herbstfest & Ausstellungseröffnung in Leipzig

 
::::::: ORT:::::: nicht im Japanischen Haus, sondern auf dem BauSpielPlatz in der Ludwigstraße 42-44
 
ab 15 Uhr: Kaffee & Kuchen
Wir verwöhnen Euch mit handgemachten Gyoza (vegane Teigtaschen) und Shumai. Sollte das Wetter etwas wärmer werden, dan gibt es auch noch Niku-man (mit Fleisch).
 
ab 16 Uhr: Freiräumesuche im Leipziger Osten
Wir möchten mit Einwegkamera zur Spaziergang gehen und Freiräume-Fotos sammeln.
 
———–
ab 20 Uhr: Küche für alle im Japanischen Haus (Eisenbahnstraße 113b)
———–
 
Wir haben die BewohnerInnen und Akteure im Leipziger Osten folgende Fragen gestellt.
1) Was ist Freiram für dich und was willst du da machen?
2) Wo findest du Freiraum im Leipzgier Osten?
3) Welche Frairaum fehlt noch in unseren Stadt?
 
Die Antwort zeigen wir in der Ausstellung „Brücken für Sachsen“ auf dem BauSpielPlatz vom 5. bis 27.10.2018.
 
DJH-Brücken-Leipzig-Plakat
 
181006-BauSpielPlatz-web1
 
181006-BauSpielPlatz-web7
 
181006-BauSpielPlatz-web8
 
181006-BauSpielPlatz-web5
 
181006-BauSpielPlatz-web9
 
181006-BauSpielPlatz-web10
 
181006-BauSpielPlatz-web13
 
181006-BauSpielPlatz-web14
 

Freiluftaussgellung „Brücken für Sachsen“

– Integration und Zusammenleben in der Stadt und im Umland 2018

Besonders Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund haben kaum Möglichkeiten, sich auszudrücken, ihre eigenen Geschichten zu erzählen, mit Ideen in ihrer neuen Heimat beizutragen und Kontakt mit anderen Menschen zu entwickeln. Viele leben auf dem Land, fühlen sich isoliert und haben Schwierigkeiten, sich vor Ort zu integrieren und anzufreunden. Welche Impulse können ihnen Selbstbewusstsein schenken und die Vernetzung vor Ort erleichtern?
 
Das Projekt „Brücken für Sachsen“ wurde durch den Verein Das Japanische Haus Leipzig initiiert und arbeitet an vier Orten in Sachsen (Leisnig, Wurzen, Zittau und Leipzig). Das Projekt leistet einen Beitrag zu Austausch der Stadtentwicklung. Eine Abschlussveranstaltung wird am 10.11.2018 im Das Japanische Haus Leipzig stattfinden.
 

Logo Ministerium