Kunstausstellung „Hoffnung – Power aus Japan“

Juni 4th, 2012 | Tags: , , ,

Am 1. Juni 2012 eröffnet die Kunstausstellung mit 47 japanischen Künstlern. Dieses von Rin TERADA initiierte Projekt ist eine Wanderausstellung, welche nicht nur in Leipzig sondern weiteren Städten wie in Rathenow, Berlin, Brandenburg, New York und Miami gezeigt wird.

Das Thema dieser Ausstellung heißt „Hoffnung – Power aus Japan“ und bezieht sich auf die Natur- und Atomkatastrophen in Norden Japans im letzen Jahr. Wir haben jeden Künstler aufgefordert einen Text zu schreiben, was sich für sie durch die Katastrophe geändert hat.

Ich möchte hier beispielhaft einen Text vom Künstlerin Kaori Suzuki vorstellen:

Alles um uns hat sich am 11.März 2011 auf einmal geändert. Viele Fragen und Probleme, die wir in unseren Gesellschaft haben, sind an diesem Tag deutlich zum Vorschein getraten. Wiederaufbau und Fortschritt sind unmöglich, wenn wir unsere Augen wie früher vor der Wahrheit verschließen. Wir müssen aufwachen, der Realität des Wiederaufbaus gegenübertreten und voranschreiten.

Der Trompeter Nobuyuki Takami spielte die Komposition „Der Weg“ vom Toru Takemitsu. Herr Takami ist derzeit 1. Solo Trompeter des Orchesters der Musikalischen Komödie Oper Leipzig.

////////////////////////////////////////////////////

Kunstausstellung: Hoffnung – Power aus Japan

1. bis 30. Juni 2012

Öffnungszeiten: Di.,-Sa., 14-19 Uhr

www.teradaproject.com

////////////////////////////////////////////////////

(Noriko Minkus)



>> Previous post:
>> Next post: