Literatur: Ausstellung Ronz / trist und trost (Jens Hendrysiak)

August 3rd, 2019 | Tags: ,

Literaturausstellung vom 3.8. bis 17.8.2019

Gezeigt werden Texte, Grafiken, Lyrigramme, Strips und Zeichnungen von
Ronz (aka Jens Hendrysiak, Autor)
Sinta Tamsjadi (multimediale Künstlerin)
Claas Dreppenstedt (Zeichner)

Ronz – Fetzen (BOD, 2009, 132 S.)
Das Erstlingswerk von Ronz beinhaltet Bruchstücke, Gedankenfetzen, kurze Texte und Grafiken. Es spiegelt die Zerrissenheit einer Gedankenwelt wider, die nicht genau weiß, wie und woran sie sich festhalten soll.

trist und trost (noch kein Verlag, 2018, 95 S.)
Das Buch erzählt in kurzen Episoden die Geschichten zweier Kinder, Finia und Carl. Die beiden lernen sich in Afrika kennen und verlieren sich aus den Augen als beide noch jung sind. Finia darf zeitlebens ein Kind bleiben, während Carl erwachsen werden muss und ein vorgezeichnetes Leben lebt. Carls Geschichte wird rückwärts erzählt, das Buch beginnt mit seinem Tod und endet, als er in Afrika ankommt. Durch das Buch zieht sich als roter Faden der Gedankenkosmos von Finia. Ergänzt werden die Texte durch die wundervollen Zeichnungen von Claas Dreppenstedt.



>> Previous post:
>> Next post: