Japan Tag für Kinder!

August 28th, 2011 | Tags: , , , , , , , , , ,

Am 27. August eröffneten wir in „Das Japanische Haus“ unseren Japan Tag für Kinder.

Zuerst demonstrierten zwei Ninja vom Leipziger Bushinkan-Dôjô ein paar ihrer Moves, während die Kinder gespannt der Ninja-Action zusahen.

Als nächstes wurde der Fokus der Besucher auf unsere Ausstellung der Plakate von der Grundschule Marienbrunn hier in Leipzig gelenkt. Die Poster über die Erdbebenkatastrophe in Nordjapan und den Zwischenfall am KKW Fukushima wurden von den Grundschülern selbst gestaltet.

Auf ihnen wurden Nachrichten aus Magazinen und Zeitungen gesammelt und auf Aquarellpapier zusammengestellt. Überall steht groß und deutlich geschrieben „Wir wollen keine Kernkraft mehr!“ Und wir finden, das ist eine typisch deutsche Einstellung zum Thema.

Darauffolgend gaben wir die vier „Bereiche“ frei, in denen sich die lieben Kleinen mit der Mannigfaltigkeit der japanischen Kultur befassen konnten.

Zunächst der Origami-Bereich, der durchaus zu begeistern wusste.

Nanu? Auch die Mama ist begeistert!

Hier ein kleiner Eindruck vom Shodo, der Kalligraphie. Das Gefühl, zum ersten Mal einen Kalligrafiepinsel in der Hand zu halten, gefallen. Die Schriftzeichen hingegen sind wohl ein wenig schwierig…

Willkommen im Bereich des Sumi-e: Der Tuschemalerei! Die Sumi-e-Lehrerin unterrichtete ihre Schüler mit vollem Einsatz.

Dieses Mädchen hier machte zwar an diesem Tag ihre ersten Erfahrungen mit Sumi-e, dennoch hat sie einen wirklich schönen Bambus gezeichnet.

Der Watoji-Workshop – Buchbinden im japanischen Stil. Zunächst wird in das Papier ein Faden gezogen … Argh, der Faden, der auf der anderen Seite wieder zum Vorschein kam, hat sich verheddert! Aber da unser Sensei sogleich zur Hilfe eilt, ist das kein Problem.

Nach dem Durchziehen der Schnur wurde der Buchdeckel anschließend mit Gemüse- und Radiergummistempeln bedruckt.

Es ist vollbracht! Sehr hübsche und einzigartige Notizhefte sind dabei entstanden.

Als nächstes haben wir hier eine große Mal-Ecke. Die Papierfläche wurde von jedem der Kinder hintereinander weg mit kleinen Bildern versehen.

Bei dem unbeständigen Wetter kamen uns dennoch viele Familien besuchen.

Die vielen strahlenden Gesichter der Kinder zauberten auch ein Lächeln auf unsere Lippen. Der Japan Tag für Kinder ist ein großartiges Event geworden. Wir möchten uns noch einmal herzlich bei all unseren Lehrern für ihre Mitarbeit bedanken.

Und an die lieben Kinder: Kommt auf jeden Fall nochmal bei uns vorbei!

(Yu Ohtani)



>> Previous post:
>> Next post: