Ausstellung STADTLEBEN – Nr.6

STADTLEBEN – Ausstellungen und Vorstellungen von Migranten und Geflüchteten

Nr. 6: Spaß X Entdecken
Projektvorstellung: Bienenland – ein offenes Angebot für Kinder aus der Gemeinschaftsunterkunft Torgauerstraße

Zeitraum: 10.-31.12.2017 (Eröffnung am 10.12.2017, 16-19 Uhr)
Ort: Das Jaanische Haus (Eisenbahnstraße 113b, 04315 Leipzig)

IMG_2937

– - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – -
WAS IST BIENENLAND?
– - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – -
Wir – das sind manchmal einundzwanzig, mal sieben oder fünf Kinder und Jugendliche aus der Torgauerstraße und mindestens vier von fünfzehn Erwachsenen. Wir alle sind laut, stark, leise, wild, fröhlich, fantastisch, witzig, super toll, bunt, abenteuerlich, spaßig, frech und unüberhörbar. Wir sind zehn, fünf, neunundzwanzig, zwölf, sechzehn, einunddreißig, elf und sechsundzwanzig Jahre alt. Wir wollen hundert oder tausend Jahre alt werden, und Kinder kriegen bevor wir sterben. Morgens stehen wir um sechs, sieben, acht, neun und halb zehn Uhr auf. Wir haben ein bisschen und keine Angst im Dunkeln. Morgens Waschen wir unsere Augen. Vorlesen können wir gut. Wir mögen Schnee, wie jedes Kind. Wir wollen Rollschuhe und ein Traumhaus, Sängerin und Boxlehrer werden. Menschen geben wir eine zweite Chance. Zuhause bedeutet, dass wir dort schlafen können, es warm ist und wir unsere Hausaufgaben machen. Wir glauben an ein Leben nach dem Tod. Unser Lieblingsplanet ist Neptun.

Wir – das sind die Bienenbürger*innen aus dem Bienenland. Jeden Dienstag sind wir als Vertreter*innen von unserem mobilen Land unterwegs – Im 2. Stock des HALAtelierhaus bei den Hildes Enkeln oder in unserem Stadtteil – dieses mal trifft man uns ausnahmsweise an einem Sonntag.

Wir laden herzlich zu unserer Ausstellungseröffnung in der Reihe STADTLEBEN im japanischen Haus um 16:00 Uhr an der Eisenbahnstraße 113B ein. Wir freuen uns.
Eure Bienen.

– - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – -
Veranstalter: Das Japanische Haus e.V.
Eisenbahnstraß 113b, 04315 Leizig

Das Projekt STADTLEBEN wird gefördert durch den Freistaat Sachsen im Rahmen des Landesprogramms “Integrative Maßnahmen”.

Share on Facebook