BRÜCKEN FÜR SACHSEN

Banner Format

Freiluftausstellung „Brücken für Sachsen“

– Integration und Zusammenleben in der Stadt und im Umland

 

Die Städte in Sachsen wie Leipzig und Dresden wachsen, aber das Umland und die ländlichen Regionen verlieren Ihre Einwohner. In der Stadt Leipzig gibt es kaum noch leerstehende Häuser und Brachflächen es sei denn als Objekte der Spekulation. Diese gegenteilige Entwicklung zwischen Stadt und Land möchten wir etwas entgegensetzen. Leerstehende Häuser und Brachflächen sind potenziale Freiräume, welche Chancen für die Integration bieten. Der Raum ist eine Ressource, welche von Migranten einfach erschlossen und genutzt werden kann. Es fehlen frische und kreative Ideen, um die Nutzung dieser Räume neu zu denken. Bewohner/-innen und Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund, die in den letzten Jahren nach Sachsen gekommen sind, können einen Beitrag dafür leisten. Besonders Menschen mit Fluchthintergrund haben oft keine Möglichkeit, sich auszudrücken, ihre eigenen Geschichten zu erzählen, eigene Ideen und Kontakt mit anderen Menschen zu entwickeln. Viele leben auf dem Land, fühlen sich isoliert und haben Schwierigkeiten, sich vor Ort zu integrieren. Sie brauchen Impulse, um das Selbstbewusstsein zu pflegen und die Vernetzung vor Ort zu steigern.

In dem Projekt “Brücken für Sachsen” möchten wir Menschen mit und ohne Migrations- oder Fluchthintergrund aus vier Standorten in Sachsen zusammen bringen. Diese Menschen finden einen Raum, in dem sie sich austauschen und Lebensgeschichten erzählen können. Gleichzeitig leisten sie einen Beitrag für die Regionalentwicklung, indem sie Ideen für die Nutzung leerstehender Häuser und Freiflächen in der Nachbarschaft entwickeln. Diese Ideen werden in Gruppen kreativ erarbeitet und, wenn möglich, in Freilufträumen ausgestellt. Dabei greifen die Teilnehmenden auf ihre eigenen künstlerischen und handwerklichen Fähigkeiten zurück und schaffen Ausstellungsobjekte. Ausstellungseröffnungsfeiern, Erzählabende und ein Ausstellungsband sind geplant.

- – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - -

LEISNIG

Ausstellungseröffnung: 23.6.2018

Ort: Garten Dialoge, Altenhof 7, 04703 Leisnig

Kooperationspartner: Garten Dialoge

- – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - -

ZITTAU

Ausstellungseröffnung: 7.7.2018

Ort: Innere Weberstr. 16, 02763 Zittau

Kooperationspartner: Freiraum Zittau e.V.

- – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - -

WURZEN

Ausstellungseröffnung: 15.9.2018

Ort: Domplatz 5, 04808 Wurzen

Kooperationspartner: Netzwerk für Demokratische Kultur e.V.

- – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - -

LEIPZIG

Ausstellungseröffnung: 6.10.2018

Ort: Ludwigstraße 42-44, 04315 Leipzig

Kooperationspartner: Initiativ BauSpielPlatz Ost

- – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - -

Abschlussveranstaltung – Diskussionsrunde

10.11.2018 im Japanischen Haus, Leipzig

Ort: Eisenbahnstraße 113b, 04315 Leipzig

- – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - -

FS_00_I_RGB_XL (3)

Das Programm wird von Sächsischen Aufbaubank (SAB)
Förderrichtlinie  „Integrative Maßnahmen“  gefördert.