Workshop 2015 “Urbane Freiräume für Postwachstum”

ws2015_title-05

_

Was bedeutet “Freiraum” in der modernen Stadt?
Wie können wir “Freiraum” schaffen und erhalten?
Wie “commonizieren” wir “Freiraum”?

Urbane Zwischenräume Workshop#4 thematisiert die nachhaltige Stadtentwicklung und die urbanen Freiräume. Beleuchtet werden vor allem die Beziehungen zwischen Stadtentwicklungstendenzen, welche durch bürgerschaftliches Bottom-Up-Engagement initiiert werden und sich mit sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Themen beschäftigen. Weder Staat noch Markt experimentieren so stark wie jene Bürgerinitiativen im Bereich der nachhaltigen Stadtentwicklung im Hinblick auf das Strategiefeld des Postwachstums.

„Freiräume“ innerhalb einer ansonsten verdichten urbanen Struktur sind eine wesentliche Vorrausetzung für das Aufkeimen und Gedeihen von Bürgerinitiativen. Mit Talksessions, Ausstellungen und stadträumlicher Praxis wollen wir die theoretischen und praktischen Ansätze dahinter verfolgen.

>> Freiräume? Postwachstum?    >> Anmeldung / Application

titlews2015_line-02

PROGRAMM

Program_ws2015_0619

titlews2015_line-02

ZIEL DES WORKSHOPS

1. Erforschen, Dokumentieren und Vernetzen der Bürgeraktionen, die „Urbane Freiräume“ nutzen und sich mit sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Themen beschäftigen.

2. Untersuchung der Frage: „Wie wirken urbane Freiräume auf die Nachhaltigkeit der Stadt im Postwachstum?“

3. Erhöhung des Problembewusstseins und Gelegenheit zur Diskussion mit lokalen Akteuren, Entscheidungsträgern und Bürgern über “Urbane Freiräume” in der Stadtentwicklung.

titlews2015_line-02

INHALT DES WORKSHOPS

DE-1

Mapping, Diagramming und interaktive Ausstellung

Die Informationen über Stadtentwicklung und Bürgeraktionen im Leipziger Osten werden gesammelt und auf Karten dargestellt. Die Ergebnisse werden während der Workshops öffentlich gezeigt. Alle Besucher/innen können interaktiv die Karte mitgestalten.

FREIRAUM-Map-2015

Es gibt vier Themenfelder, mit welchen sich die Teilnehmer sich beschäftigen. Wir werden die Akteure im Leipziger Osten interviewen und analysieren, welche Kriterien einen “Freiraum” ausmachen.

DE-2

Gemeinschaftsgarten Querbeet, Kleine Stadtfarm Leipzig, Tafel Garten

TS4-Querbeet

DE-3

AusBauHaus, Wächterhaus, Hausprojekt, Wagenplatz

A2-AusBauHaus

DE-4

Das Japanische Haus, Selbsthilfewerkstatt Radsfatz, MiO, Bahai

TS5-JapanHaus

DE-5

Kinder-Erlebnis-Restaurant, Buchkinder-Ost, Tante Hedwig

A1-KinderRestaurant

DE-6

Für das FREIRAUM Festival und den Parkboten Ost-Tag wird ein Fahhradanhänger gebaut, welche der mobilen Unterstützung von Bürgeraktionen in Freiräumen dient. Die beide Veranstaltungen zielen darauf ab, dass sich möglichst viele unterschiedliche Akteure aus dem Leipziger Osten und darüber hinaus mit Aktionen in leerstehenden Läden, auf Brachflächen und in Einrichtungen/Vereinen beteiligen und damit die ansässigen Bevölkerungsgruppen ansprechen. Der Aktionstag soll die Notwendigkeit und mögliche Vielfalt des nachbarschaftlichen Nebeneinanders verdeutlichen.

-

FREIRAUM Festival 2015 im Leipziger Osten - das Stadtteilfest rund um die Eisenbahnstraße

Sa. 12.September 2015

Theater, Ausstellungen, Workshops, Konzerte, Flohmärkte, Lesungen, Mitmachaktionen und ein abwechslungsreiches Familienprogramm gibt es zu entdecken. Initiativen, Projekträume, Vereine und Hinterhöfe öffnen Ihre Türen und lassen die Besucher/innen kleine FREIRÄUME erkunden.

-

Parkbogen Ost-Tag 2015

So. 13.September 2015

Der Parkbogen Ost soll als durchgehender, grüner Fußgänger- und Fahrradweg die fünf Stadtteile miteinander verbinden. Er erstreckt sich über 5 Kilometer und verbindet dabei bestehende Parks und noch weitgehend unentdeckte Orte und Industriedenkmäler miteinander. Nach der Stillegung der ungenutzten Gleisanlagen besteht die Möglichkeit, dem Leipziger Osten ein Grünes Band zu verschaffen und dem Stadtteil eine bisher fehlende freiräumliche Attraktion und Aufwertung zukommen zu lassen.

Fahrradanhänger-2014

Fahrradanhänger als mobile Eventsplattform (realisiert durch “Urbane Zwischenräume Workshop 2013″)

titlews2015_line-02

FREIRÄUME EXKURSION

Hamburg : Freitag, 04. und Samstag, 05.09.2015 (Wilhelmsburg, Hafencity usw.)

Berlin : Sonntag, 06.September 2015 (Kreuzberg, Tempelhof usw.)

titlews2015_line-02

>> Freiräume? Postwachstum?    >> Anmeldung / Application